Home   Sitemap  |    Suchen  |   Kontakt  |   Impressum  


 » Der Verein

 » Die Ausstellung

 » Veranstaltungen

 » Führungen

 » Presse

 » EXPO2000

 » "Was wurde aus ..?"

 » Andere
    Weltausstellungen


 » Fotogalerie

 » Links

 » Gästebuch

 » Mitgliederbereich

 

Home Veranstaltungen
Veranstaltungen im EXPOSEEUM bis November 2003

30. November 2003 Das EXPO - Weihnachtsfest im EXPOSEEUM
13. November 2003 Bhaktapur, Kathmandu, Patan - Die Malla-Königststädte im Kathmandutal, Dia-Vortrag
02. November 2003 "EXPO-MEMORIES" - Pavillons & Paraden, Grandioses & Kurioses (3-D-Diashow Manfred Handke)
28. Oktober 2003 "EXPO-MEMORIES" - Pavillons & Paraden, Grandioses & Kurioses (3-D-Diashow Manfred Handke)
27. August.2003 Tango Argentina im EXPOSEEUM
26./27.April.2003 VW-Bulli-Parade in Hannover
23. Januar 2003 "EXPO-MEMORIES" - Pavillons & Paraden, Grandioses & Kurioses (3-D-Diashow Manfred Handke)
14. November 2002 Ausgestiegen - in 4300 Tagen um die Welt (Diashow Dieter Kreutzkamp)
17.Oktober 2002 EXPO 2000 - ein unvergessliches Erlebnis (Diashow Hartmut Klessen)


Das EXPO - Weihnachtsfest im EXPOSEEUM
Die weihnachtliche Welt zu Gast in Hannover

Wie feiert man in Italien Weihnachten? Welches Gebäck essen die Griechen in der Weihnachtszeit? Wie ist in Schweden oder Großbritannien der Baum geschmückt? Welche Geschichten erzählt man sich in Frankreich? Welche Lieder singt man in Polen?

Haben Sie Sehnsucht nach dem EXPO-Flair? Dann feiern Sie mit uns

am 30.11.2003 (1. Advent)
von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

das EXPO - Weihnachtsfest im EXPOSEEUM.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Sie finden uns an der EXPO-Plaza 11. Eintritt 1,00 ., Kinder bis 6 Jahren frei

nach oben


Bhaktapur, Kathmandu, Patan - Die Malla-Königststädte im Kathmandutal -

so ist der Dia-Vortrag von Joachim Dahlberg überschrieben, der am 13. November 2003, um 19:30 Uhr im EXPSOEEUM, Expo-Plaza 11, gezeigt wird.

Die Malla-Dynastie regierte von ca. 1200 bis 1768 n. Chr. im Kathmandutal Nepals und hat eine Fülle von Palast- und Tempelbauten hinterlassen. Ein Rundgang durch die 3 Städte Bhaktapur, Kathmandu und Patan soll einen Einblick in die Kultur und die Lebensweise der Bevölkerung geben.

Auf einem Ausflug in die ländliche Umgebung von Kathmandu wird Herr Dahlberg über die dortigen Lebensbedingungen berichten. Schließlich vermitteln die Dias noch einen Eindruck von der landschaftlichen Schönheit des Landes ausgehend von einer Treckingtour in Zentralnepal, südlich von Dhanlagiri und Annapurina.

Ein Teil des Eintrittsgeldes kommt einem Waisenhaus für Mädchen in Kathmandu zu Gute, das aus reinen privaten Mitteln finanziert wird. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro, für Mitglieder des Vereins EXPOSEEUM 4,00 Euro. Karten können im Vorverkauf sonntags von 11:00 bis 16:00 Uhr im EXPOSEEUM oder an der Abendkasse erworben oder unter der e-Mail-Adresse veranstaltungenexposeeum.de vorbestellt werden.

nach oben


Achtung: Ersatztermin "EXPO-Memories"- Pavillons & Paraden, Grandioses und Kurioses-

Da die erste Veranstaltung am Dienstag, 28.10.2003 restlos ausverkauft ist, gibt es einen weiteren Termin.

Am Sonntag, 02.11.2003 wird uns Manfred Handke nochmals in den EXPO-Bann ziehen. Um 17:30 Uhr zeigt er den 1. Teil seiner 3D-Dia-Show "EXPO-Memories"- Pavillons & Paraden, Grandioses und Kurioses-.

Um 20:00 Uhr folgt der 2. Teil "Es war einmal...". Der Eintritt beträgt 5,00 Euro, für Mitglieder des Vereins EXPOSEEUM 4,00 Euro. Karten können im Vorverkauf sonntags von 11:00 bis 16:00 Uhr im EXPOSEEUM oder an der Abendkasse erworben oder unter der e-Mail-Adresse veranstaltungenexposeeum.de vorbestellt werden.

nach oben


Achtung: Veranstaltung ist restlosausverkauft! Ersatztermin am 02.11.03

Am Dienstag, 28.10.2003 wird uns Manfred Hanke wieder in den EXPO-Bann ziehen.

Um 17:30 Uhr zeigt er den 1. Teil seiner 3D-Dia-Show "EXPO-Memories"- Pavillons & Paraden, Grandioses und Kurioses-.

Um 20:00 Uhr ist die Premiere des 2. Teils "Es war einmal...". Der Kartenvorverkauf beginnt demnächst im EXPOSEEUM zu den gewohnten Öffnungszeiten.

nach oben


Tango Argentino im EXPOSEEUM

Erinnern Sie sich noch? Juni bis Oktober 2000 , Halle 21, neben Kaffee-Duft die Rhythmen eines Landes: Tango!

Am 27. August 2003 kehrt das Lebensgefühl Argentiniens nach Hannover zurück. Annelie Jackisch und Herbert Meyer, die auch auf der EXPO 2000 getanzt haben, präsentieren die Ausdruckskraft und Vielfalt dieses sinnlichen Tanzes.

"Ein Tanz, den man von 8 bis 88 tanzen kann.", sagt Herbert Meyer, der mit einem Diavortrag über seine Rucksackreise durch Argentinien auf das Erlebnis "Tango Argentino" einstimmen wird.

Tauchen Sie mit uns ein in das unvergessene Lebensgefühl Argentiniens am 27. August, um 19:30 Uhr, im EXPOSEEUM, EXPO-Plaza 11. Der Eintritt beträgt 5,00 EURO, für Mitglieder 4,00 EURO.

Karten können Sie im Vorverkauf sonntags von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr im EXPOSEEUM und selbstverständlich an der Abendkasse erwerben.

nach oben


26./27.04.2003 VW-Bulli-Parade in Hannover:

Terminplan für Bulli-Event am Exposeeum (Expo Plaza) in Hannover am 26./27.4.2003

  • bis 14 Uhr Ankunft auf dem Parkplatz des VW-Werks Hannover-Stöcken. Treffpunkt ist der Parkplatz am Kunden-Center.

  • dort ist ein Fototermin der Bulli-Parade und -Teilnehmer mit dem brandneuen T5 geplant, auf und in den wir einen Blick werfen dürfen. Mit etwas Glück wird uns der Neue als >Flaggschiff< bei der Bulli-Parade durch Hannover begleiten.

  • 16 Uhr: Beginn der Bulli-Parade durch die Innenstadt zum Platz der Weltausstellung und von dort weiter zur Expo Plaza im Weltausstellungsgelände. Hier befindet sich das Exposeeum, das Museum der Expo, unser Ziel.
    Dort, wo die Welt zu Gast war, werden die Bullis an der Expo Plaza, direkt am deutschen Pavillon, auch während der Nacht parken dürfen.

    Glücklicherweise sind noch einige faszinierende Bauwerke der Expo-Gastländer vorhanden, z. B. der holländische und der jemenitische Pavillon, die beide von außen besichtigt werden können.

    Für das leibliche Wohl werden die Mitglieder des Fördervereins Exposeeum sorgen, das heißt gegen einen geringen Obolus sind Kaffee, Kuchen, Getränke und später auch Würstchen und Schnittchen erhältlich.

    Wir denken, dass viele Hannoveraner sich die Zeit nehmen werden, zu der Bulli-Parade zu kommen, zumal auch jener T4-Bus hier sein wird, der in wahrer Weltrekordzeit von Alaska nach Feuerland und damit in das Guinnessbuch der Rekorde fuhr.

    Natürlich werden tausend Erfahrungen ausgetauscht, was das Reisen anbelangt und was die Bullis anbelangt. Und natürlich können im Exposeeum die Gastgeschenke der Teilnehmerländer der Expo bestaunt werden.

    Weltenbummler und Buchautor Dieter Kreutzkamp wird um 20 Uhr im Exposeeum seine Diashow "Weltreise - in 4300 Tagen durch alle Kontinente" zeigen.

    Link auf amazon.deGemeinsam mit seiner Frau Juliana reiste er eine halbe Million Kilometer durch mehr als einhundert Länder. Die tollste "Schlammschlacht" war ihre 66.000 Kilometer lange Fahrt mit T1-Bulli "Methusalem" durch Afrika, von der packende Fotos gezeigt werden. Weiter fuhren sie mit "Methusalem" durch Indien. Nordamerika bereisten die Kreutzkamps mit einem T2, den sie "Stanislaus" nannten. Ein T3 war ihr rollendes Zuhause in Kanada und Alaska und mit dem VW-Bus "Kookaburra" (T4) umrundeten sie im Jahr 2002 Australien.

    Kreutzkamps brandneues Buch mit vielen Fotos über diese Weltreisen ist im März 2003 unter dem Titel "Weltreise - 4300 Tage unterwegs auf fünf Kontinenten"(Verlag Frederking & Thaler, München) erschienen.

    Über Aktivitäten am Sonntagvormittag werden wir noch rechtzeitig informieren. Auf jeden Fall sollte für Sonntag, d. 27.4.2003 ein Zeitrahmen bis 14 Uhr eingeplant werden.

Wir hoffen, dass wir auch ein reges Medieninteresse finden. Und je mehr Bullis an der Parade teilnehmen, umso interessanter dürften wir für die Medien sein.

Wir freuen uns auf den Besuch der Bulli-Fahrer in der "Geburtsstadt des VW-Busses".

nach oben


23. Januar 2003, 17:30 UhrEXPOSEEUM
23. Januar 2003, 20:00 UhrEXPOSEEUM:

"EXPO-MEMORIES" - Pavillons & Paraden, Grandioses & Kurioses

Manfred Handke hat die Höhepunkte der EXPO - die Afrika-Halle, die Plaza Latina, die Paraden, das Flambée, ein Bummel über das Weltausstellungsgelände bei Nacht und vieles andere - äußerst realistisch und spektakulär in einer 3D- Diashow zusammengestellt.

Eintritt:
5,00 Eur (4,00 Eur für Mitglieder)

nach oben


14. November 200219:00 Uhr, EXPOSEEUM:

Ausgestiegen - in 4300 Tagen um die Welt
- Abenteuer zweier Weltreisen in fünf Kontinenten -

Der Buchautor und EXPO-Fan Dieter Kreutzkamp reiste in Begleitung seiner Frau Juliana und später auch mit seiner Tochter 13 Jahre am Stück mit Kamera und VW-Bus, mit Fahrrad, Motorrad und Schlittenhunden um die Welt. Bei uns im EXPOSEEUM berichtet er in einer spannenden Diashow mit packenden Bildern in Leica-Überblendtechnik von den Abenteuern und persönlichen Eindrücken, die die Kreutzkamps auf ihrer über 500 000 km langen Reise um die Welt gesammelt haben.

Eintritt:
7,00 Eur (6,00 Eur für Mitglieder)


17.Oktober 2002, 19:00 Uhr, EXPOSEEUM:

EXPO 2000 - ein unvergessliches Erlebnis

Hartmut Klessen war begeisterter EXPO-Besucher und mit der Kamera unterwegs. Was er auf seinen ca. 3600 Dias festgehalten hat, berührt jeden EXPO-Fan, weil er die kleinen und großen Bilder und Gefühle festgehalten hat, die wir alle wiedererkennen werden.

Eintritt:
5,00 Eur (4,00 Eur für Mitglieder)

www.klessen.com


 

Veranstaltungen aktuell
   

Öffnungszeiten: Sonntags, 11-16 Uhr
                Eintritt: 1 €

Impressum
© Copyright 2000 - 2017 , EXPOSEEUM e.V., EXPO-Plaza 11,   30 539 Hannover
Kontakt